Zum Inhalt springen

Eleonore Minks ist die „Büdinger Heimatshopperin“

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Heimat Shoppen“ hatte sich auch der Gewerbe und Verkehrsverein in Zusammenarbeit mit der IHK Gießen-Friedberg beteiligt.

Die Kunden erhielten beim Einkauf in den teilnehmenden GeschäftenABC-Schuhe, Brillenkiste, Bürofschhandel Hacker, Hellersche Buchhandlung, Intersport Hugel, Kraft-Schuhmode, Metzgerei Nagel, Modehaus Müller-Ditschler, Paradiso und Pünktchen Stempelkarten.

Jetzt wurde unter den zahlreichen Einsendern die Gewinnerin von „Glücksfee“ Milena Appel ermittelt.
Eleonore Minks aus Büches kann sich über einen Büdinger Heimatgeld Gutschein im Wert von 200€ freuen. Alle teilnehmenden Firmen gratulieren sehr herzlich und danken allen Kunden für die Teilnahme und Verbundenheit mit Büdingens Einkaufsstadt.

Ziel der bundesweiten Aktion „Heimat Shoppen“ war in Zusammenarbeit mit örtlichen Akteuren die Einzigartigkeit und Stärken der Händler und Dienstleister vor Ort herauszustellen. Da war es für den Gewerbe- und Verkehrsverein eine Selbstverständlichkeit, auch den Büdinger Unternehmen die Teilnahme zu ermöglichen mit dem Ziel, den Einzelhandel in unserer Stadt zu unterstützen . Mit dieser Initiative sollte außerdem das Bewusstsein gestärkt werden, dass jeder Bürger durch sein eigenes Einkaufsverhalten die Möglichkeit hat, sein Lebensumfeld aktiv mitzugestalten.

Büdingens Kunden können sich jetzt schon auf vielfältige Aktivitäten von Büdingens Firmen in Weihnachtszeit freuen. Start ist Mitte November mit der Verteilung des Büdinger StadtLebens.